das mit dem Alkohol so schlecht erklärt wird

  • Früher fand ichs mal ganz lustig nen Rausch zu haben, aber nach unzähligen Kotzerein hab ich es mittlerweile zum Glück aufgegeben übermäßig Alkohol zu konsumieren.
    Geh eigentlich immer am Wochenende abends weg und trink je nach Laune zwischen 2 und 5 Guinness Pints. Ab und zu auch mal nen Black Velvet dazwischen :D

  • Alkohol mach die Birne hohl .


    Ich habe Freitag mein Sauf Tag. Nächsten Tag "TOT" mach mal auch Zwei. Meine Frau meinte lass mal den Rum weg! ! ( Ration 5 Flasche Flens und 1/2 Flasche Rum ) Nach 4 Monaten Reden und Betteln, Versprochen. Man Glaubt es kaum es geht mir erheblich Besser. Heute Freitag 1 Flasche Rotwein in 8 Std. Ich fühle mich Sauwohl. Kein Toter Tag mehr.


    Nur mit den Nippeln großen Titten das werde ich nicht auf geben.!!!!!!!! Niemals.
    Nachbarin Vieleicht?



    Zeus

  • Also ich erklärs euch mal:


    Nach einem Alkoholrausch bist Du nicht mehr der gleiche Mensch wie vorher.


    Und Du wirst es auch nie wieder werden!


    Es ist vergleichbar mit einer Platine, auf der ständig mit einem Schrauabenzieher rumgekratzt wirdd: Die Funktion ist nach dem Rumkratzen nicht mehr die gleiche wie vor dem rumkratzen!


    Abgesehen davon dass durch Alkohol"genuss" Deine Bauchspeicheldrüse angegriffen wird, die sich (möglicherweise) wieder davon erholt, nimmt die Anzahl Deiner Synapsen im Gehirn ab.


    Und diese regenerieren sich nicht mehr !


    Du bist also nach dem Rausch ein Stückchen weniger Du selbst !


    Und nach jedem Rausch bist Du immer noch ein weiteres Stückchen weniger Du selbst.


    Du bist zwar immer Du, aber DU bist nach jedem Rausch ein winderwertigerer "GesamtDU" als vor dem Rausch !


    Ist es Dir das wert?